systemische Beratung plus mobiles Setting

Systemische Beratung beruht auf therapeutischer Orientierung. Psychosoziale Beratung ist kein Ersatz für therapeutische Begleitung von physischen oder psychischen Erkrankungen. Eine Kooperation im multiprofessionellen Bereich ist bei Bedarf üblich und sinnvoll.

 

Ich berücksichtige in meiner Arbeit die komplette soziale Umgebung/Umfeld meiner KlientInnen.

Jeder Mensch hat seine eigene "Landkarte", diese gilt es in der systemischen Beratung kennen zu lernen.

Mobile Beratung ermöglicht direkte Wirkungsfelder zu erfassen um im eigenen Umfeld ( zu Hause, im Büro, in der Schule,...) unmittelbare Umsetzbarkeit zu erlangen. 

Allparteilichkeit

Wertschätzende Haltung ist selbstverständlich Basis allen beteiligten Personen gegenüber.

Meine professionell, neutrale Haltung  bietet den passenden Rahmen.

Reframing

Besonders in aktuellen Herausforderungen ist es hilfreich, durch Neu- oder Umdeutung einer Situation andere Wahrnehmungen zu erlangen oder hinderliche Meinungen zu relativieren.

Biographiearbeit Time-Line-Methode Genogrammarbeit Aufstellen

Es geht primär um das Herausfinden von unerkannten/verborgenen Potentialen, Stärken und Kompetenzen.

Verschwiegenheit

Im Rahmen jeder Beratung unterliege ich der  Verschwiegenheitspflicht.

Dies bietet einen sicheren Rahmen für alle Themen des Lebens.

lösungsorientiert ressourcenorientiert

Ziel ist es, KlientInnen wieder zur persönlichen Handlungsfähigkeit zu führen um den Alltag und die sozialen Herausforderungen bestmöglich meistern zu können.